Orientierung

Perspektive

neue Wege

Über mich

„Man kann dir den Weg weisen, gehen musst du ihn selbst “ (Bruce Lee)

Guten Tag, schön dass Sie auf meine Seite gefunden haben. Mein Name ist Tamara Elixhauser , ich wurde 1991 in Salzburg geboren. Schon als Kind bereitete es mir große Freude anderen zuzuhören und mich intensiv mit den Gedanken und Gefühlen von Menschen zu beschäftigen. Im Jugendalter, durfte ich ehrenamtlich Jugendgruppen in der evangelischen Pfarrgemeinde Salzburg Süd leiten und begleitete diese auf dem Weg zur Konfirmation. Während dieser Arbeit wurde mir bewusst, dass mich mein weiterer beruflicher Weg in das soziale Feld führen wird.
So entschied ich, mich nach meinem Schulabschluss für das Studium „Soziale Arbeit“ an der Fachhochschule in Salzburg zu bewerben. Im Rahmen des Studiums absolvierte ich das Psychotherapeutische Propädeutikum, mit dem Wunsch auf eine weitere Ausbildung zur Psychotherapeutin.
Im Sommer 2015 beendete ich mein Studium. Seither bin ich mit viel Freude als Sozialarbeiterin im Bereich der ambulanten Familienbetreuung tätig und konnte mir zeitgleich meinen Wunsch von der Ausbildung zur Psychotherapeutin erfüllen. Seit 2015 befinde ich mich bei der ÖAS in Ausbildung zur systemischen Familientherapeutin, seit 2017 bin ich als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision in freier Praxis tätig. Meine Therapie richtet sich an Einzelne, Paare und Familien.

In Ausbildung unter Supervision?


Als ich meinen Beruf als Sozialarbeiter antrat und die Ausbildung zur Psychotherapeutin aufnahm, zog meine Hündin Djuno in mein Heim ein. Schnell stand fest, dass sie mich als als Co-Therapeutin in meiner Arbeit unterstützen soll. Wir trainierten viel und schließlich absolvierten wir die Therapiehundeausbildung beim Verein „Humanis et Canis“. Seither steht sie mir, wann immer ich sie brauche zur Seite.

Haltung und Grundannahmen:

  • Die Annahme, dass die Entstehung bzw. die Aufrechterhaltung eines Problems nicht in einer Person liegt, sondern vielmehr innerhalb von Beziehungsprozessen zwischen Menschen zu finden ist.
  • In jedem Individuum, sowie in jedem System (bestehend aus Individuen) sind Fähigkeiten und Potentiale vorhanden. (Diese werden manchmal nicht bewusst erlebt)
  • Systemische Therapie ist prinzipiell ziel-, lösungs-, und ressourcenorientiert
  • Als systemische Therapeutin ist mir Subjektivität wichtig. Dies bedeutet, dass ich Ihnen bei einem Lösungsweg helfen kann, allerdings nicht vorgeben kann, welche die richtige Lösung oder das gewünschte Ziel ist. Außerdem beinhaltet dies auch Unparteilichkeit.

„Nur, wer das Licht bewegen lernt, kann den Schatten gebieten“ (Gustav Meyrink)

Kontakt

Name: Tamara Elixhauser
Psychotherapeutin (systemische Familientherapie)
in Ausbildung unter Supervision
Praxisadresse: Bunnleitenweg 35, 5061 Elsbethen
Telefonnummer: +43 660 3875280
Email: psychotherapie-elixhauser@gmx.at

Tamara Elixhauser - Psychotherapie
Brunnleitenweg 35, 5061 Elsbethen